Biographie

Leon Tomic (22 Jahre) beginnt mit 12 Jahren Klavier zu spielen. Er besuchte das musische Gymnasium und den Vorbereitungslehrgang für Klavier am Mozarteum. Bereits drei Jahre nachdem er mit dem Klavierspielen begonnen hatte spielte Leon Tomic das Schumann Klavierkonzert mit dem Orchester des musischen Gymnasiums.Beim Bundeswettbewerb Prima La Music gewann er zweimal den 1. Preis mit seinen zwei Trios und zweimal den 2. Preis. als Solist. Gleich nach diesen Erfolgen wurde Leon mit seinem Trio nach Südafrika zum stellenbosch Festival eingeladen um dort Konzerte zu geben, danach folgten Konzerte quer durch Österreich.Mit 18 Jahren spielte Leon Tomic den 1. Satz von Rachmaninow Klavierkonzert Nr. 2 und erfüllte damit seinen Jugendwunsch Danach beschloss Leon sich dem Jazz hinzugeben um seinen musikalischen Horizont zu erweitern. 2020 schloss er sein Jazz Studium im Vienna Music Institute ab. Momentan schließt Leon Tomic seinen Master im ICMP in London ab. 2019 veröffentlichte Leon drei Piano Alben, sein erstes Debüt Album (yes it is) mit Eigenkompositionen, ein Album mit Einspielungen von Stücken der Wiener Barpianisten und sein drittes Album (Homecoming) mit klassisch,Jazz und minimal music inspirierten Eigenkompositionen. Am 14.2.2021 erschien seine EP Moonchild.